top of page

Perennial Lens

Über uns

Perennial: /pəˈrɛnɪəl/ beständig, ausdauernd

Lens: /lɛnz/ (Metapher) eine Perspektive, durch welche Dinge wahrgenommen werden können.

Perennial Lens ist eine Filmproduktionsfirma mit Sitz in Darmstadt, Deutschland,  und Los Angeles. Sie produziert internationale, trans-kulturelle, sozial relevante Spiel- und Dokumentarfilme. Perennial Lens wurde von Rodney Charles und Yasmin C. Rams gegründet.

CEO Yasmin C. Rams – Darmstädter Produktionsfirma Perennial Lens
Yasmin C. Rams

Co-CEO

Yasmin C. Rams ist Filmproduzentin und Regisseurin und lebt in Deutschland und Los Angeles, Kalifornien. Sie begann als Regieassistentin an der Yangon Film School in Myanmar und assistierte bei der Produktion von Filmen wie dem preisgekrönten Dokumentarfilm Nargis: When Time Stopped Breathing.

Yasmin drehte weiterhin Kurzfilme mit verschiedenen Regisseuren und gründete 2011 ihre erste Produktionsfirma. Nach der Zusammenarbeit bei dem Kurzfilm African Cowboy beschloss Yasmin, sich mit Rodney Charles zusammenzutun, und sie gründeten die Produktionsfirma Perennial Lens.

Mit Perennial Lens produzierte sie den abendfüllenden Dokumentarfilm In Exile unter der Regie von Tin Win Naing, einem der vielversprechendsten Talente Myanmars. Der Film feierte seine Weltpremiere beim Toronto International Film Festival. Ihr preisgekrönter Film Go Heal Yourself   wurde in Koproduktion mit dem Sender ZDF/3sat produziert und lief sieben Wochen lang erfolgreich in den deutschen Kinos.

 

Yasmin ist Eurodoc und IDFA Academy Alumna, sowie Ko-Leiterin der Nachwuchssektion des Produzent*in-nenverbands..

LisaLegina_edited.jpg
Lisa Legina

Assistentin

Aufgewachsen in Heidelberg, entdeckte Lisa während des IB-Diploma-Programms ihre Leidenschaft für das Filmemachen, was dazu führte, dass im Rahmen eines Film-Leistungskurses ihre ersten Kurzfilme entstanden. 2022 begann sie ihr Filmstudium an der Hochschule Darmstadt.

CEO Rodney Charles – Darmstädter Filmproduktionsfirma Perennial Lens
Rodney Charles

Co-CEO

Rodney Charles' erstes Drehbuch gewann den Greater London Arts Advanced Film and Video Award. Der daraus resultierende Film Once Upon a Time, den er auch produzierte, wurde vom BBC-Fernsehen ausgestrahlt und bei den Filmfestspielen von Venedig, London Film Festival und FESPACO gezeigt und mit Auszeichnungen ausgezeichnet. Sein Drehbuch Reclaimed gewann den BHERC Drehbuchpreis.

2008 stellte Rodney sein Spielfilmdebüt The Disciple als Autor, Regisseur und Produzent fertig und eröffnete damit das BFM Film Festival 2008 mit einer ausverkauften UK-Premiere im BFI South Bank. Mit The Disciple wurde er außerdem beim Pan African Film Festival in Los Angeles als bester neuer Regisseur ausgezeichnet.

Als Filmschauspieler hat Rodney mit namhaften Regisseuren wie Wim Wenders, Mike Figgis und Antoine Fuqua zusammengearbeitet. Seine zahlreichen Film- und Fernsehauftritte wurden mit einer Karriere als Schriftsteller und internationales Model ergänzt, was dazu führte, dass Rodney verschiedenen globalen Kulturen ausgesetzt war und ein genaues Verständnis dafür hatte, wie sich Film, Bilder und Werbung auf das Selbstbewusstsein und die Identität weltweit auswirken. Dies hat seine einzigartige und originelle Sammlung transkultureller, international relevanter Spielfilmdrehbücher stark beeinflusst.
 

Vita_SchwarzWeiss.jpg
Vita Spieß

Produktionskoordinatorin

Als gebürtige Bremerin studierte Vita Kunstpädagogik und Kulturanthropologie in Frankfurt am Main. Als Koordinatorin macht ihr die Teamarbeit besonders viel Spaß. Für Vita ist der Austausch und die Zusammenführung unterschiedlicher Ideen ein elementarer Dialog im Produktionsprozess.

Mitglieder von:
Mitglied im Produzentenverband Hessische Filmproduktion Perennial Lens
Mitglieder der AG DOK hessische Filmproduktion Perennial Lens

Perennial Lens sucht DICH! Informiere dich hier über aktuelle Stellenangebote und Praktika in Darmstadt:

 

bottom of page